Start Arzt Team Praxis Diagnostik Therapie Kontakt

Besondere Diagnostik

DEXA- Knochendichtemessung

Die DEXA- Methode (Dual Energie X-ray Absorption) ist die weltweit am meisten verbreitete Messmethode und der „Goldstandard“ zur Bestimmung der Knochendichte. Mit ihr kann an Wirbelsäule, Oberschenkelhals, Ganzkörper oder Spezialregionen gemessen werden.

Die Messung wird auf unserem hochmodernen DEXA- Prodigy Gerät vorgenommen, welches in Bezug auf Präzision mit geringsten Messtoleranzen, hervorragende computergesteuerte Bildqualität und niedrigster Dosis, nur Bruchteil einer konventionellen Röntgenaufnahme, mit die Standards setzt.

Die Knochendichtemessung stellt einen wichtigen Baustein in der Diagnostik der Osteoporose und anderer Mineralisierungsstörungen des Knochens dar. Auch andere Erkrankungen z.B. mit hochdosierter Kortisontherapie, Chemotherapie, Schilddrüsenfunktionsstörungen etc. führen zur Verminderung der Knochenfestigkeit  mit erhöhtem Bruchrisiko.

Die Messung dient der Einordnung des individuellen Knochenbruchrisikos und unterstützt die Entscheidung, ob, wann und wie lange eine spezielle Therapie notwendig ist.

zurück

Dr. med. Thomas Wolf

Fachärzte Rhein-Main